7 Tipps, um ein gutes Produkt für Ihren Online-Shop zu finden

//7 Tipps, um ein gutes Produkt für Ihren Online-Shop zu finden

7 Tipps, um ein gutes Produkt für Ihren Online-Shop zu finden

Wenn Sie in diesem Jahr einen Online-Shop eröffnen wollen, brauchen Sie einen strategischen Vertriebs- und Marketingplan, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Außerdem müssen Sie wissen, woher Sie die besten Produkte beziehen können, wenn Sie sie nicht selbst herstellen. Diese Art von Unternehmen muss wissen, wie man Produkte für den Online-Verkauf findet.

Lassen Sie uns herausfinden, wie Sie Produkte für den Online-Verkauf finden und sicherstellen können, dass sie zu Ihrer allgemeinen Geschäftsstrategie und Ihrem Budget passen.

Zunächst ist aber zu wissen, dass Sie eine professionelle Online-Shop-Website haben müssen. Finden Sie mehr Informationen über die Erstellung einer professionellen Online-Shop-Website und wie Sie Erfolg mit dem Online-Shop bekommen hier.

1. Finden Sie Produkte, für die Sie sich begeistern

Ein profitables Kleinunternehmen ist unerlässlich. Aber ohne Leidenschaft für das, was Sie verkaufen, ist es schwer, langfristig dabei zu bleiben.

Wenn Sie sich auf den Weg in Ihr Online-Geschäft machen, sollten Sie zunächst Ihre Leidenschaften herausfinden. Lieben Sie Bücher, Mode, Essen, Schmuck oder Technologie? Haben Sie ein Hobby, z. B. Kunst oder Puppen Sammeln, die Sie schon immer in ein Geschäft verwandeln wollten, indem Sie anderen dabei helfen, dasselbe zu tun?

2. Bringen Sie diese Leidenschaften mit einem Nischenprodukt zusammen, das zum Markt passt

Wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Nische richtig zu identifizieren, können Sie sich von Ihren Mitbewerbern auf dem überfüllten Online-Markt abheben.

Wenn Sie beispielsweise Schmuck lieben, der von der Mode der 1920er und 1930er Jahre inspiriert ist, aber nicht alles an einem Ort online finden kann, können Sie ein kleines Unternehmen gründen, das sich auf diese Nische konzentriert. Oder vielleicht möchten Sie modischen Modeschmuck für junge Frauen verkaufen, den sie zur Arbeit tragen. Alles hängt von Ihren Leidenschaften ab und davon, welche Kunden Sie online ansprechen möchten.

3. Finden Sie die richtigen Produkte für den Online-Verkauf

Während Sie sich auf die Beschaffung Ihrer physischen Produkte vorbereiten, sollten Sie sich Gedanken über die Art des E-Commerce-Geschäfts machen, das Sie aufbauen möchten.

Viele Kleinunternehmer beginnen zum Beispiel mit einem Dropshipping-Geschäftsmodell, bei dem sie selbst kein Inventar herstellen oder lagern müssen. Stattdessen beschaffen Sie die Nischenprodukte auf Ihrer Website und stellen sie zusammen, während Ihre Lieferanten die Artikel für Sie lagern, verpacken und versenden.

5. Ihre Online-Kunden sind da draußen

Sobald Sie Ihre Onlineshop-Baukasten ausgesucht haben und Ihr Projekt gestartet haben, ist es an der Zeit, Ihre Marke aufzubauen und Ihr Online-Geschäft zu bewerben.

Von Suchmaschinenoptimierung (SEO) bis hin zu E-Mail, Social-Media-Marketing und Online-Werbung, vermarkten und bewerben Sie Ihre E-Commerce-Website für kleine Unternehmen bei potenziellen Kunden.

6. Immer auf der Hut sein

Eine der einfachsten Strategien, die Sie heute anwenden können, besteht darin, ein offenes Auge und einen offenen Geist zu bewahren.

Neue Ideen können in den unerwartetsten Momenten auftauchen, und es ist wichtig, dass Sie zufällige Gedanken nicht verwerfen. Führen Sie eine Liste in Ihrem Smartphone oder mit Stift und Papier, auf die Sie später zurückgreifen können, wenn es an der Zeit ist, Marktforschung für Ihre Produktidee zu betreiben.

7. Erforschen Sie Produkte mit höheren Gewinnspannen

10. Erforschen Sie Produkte mit größeren Margen

Bei Produkten zum Einstieg mit niedrigen Kosten ist das Risiko gering, da es einfacher ist, höhere Gewinnspannen zu erzielen als bei Produkten, die in der Fertigung aufwendiger sind. Bei der Preisgestaltung für Ihre Produkte müssen Sie die gesamten Ressourcen berücksichtigen, die Sie für den Vertrieb Ihres Erzeugnisses eingesetzt haben, d. h. Ihre Gestehungskosten.

Sie müssen nicht nur berücksichtigen, wie viel die Schaffung der Ware kostet, sondern auch, wie viel die Vermarktung, die Aufbewahrung bis hin zur Auslieferung kostet. Suchen Sie nach kostengünstigen Artikeln, die eine hohe Kapitalrendite erzielen können. Denken Sie daran, dass leichte Gegenstände günstiger zu verschicken sind.

By | 2022-12-16T21:35:47+00:00 Dezember 16th, 2022|Uncategorized|Kommentare deaktiviert für 7 Tipps, um ein gutes Produkt für Ihren Online-Shop zu finden

About the Author: